Japanisches Heilströmen PRAXISBUCH

Mit Textauszügen aus dem gleichnamigen RATGEBER von Ingrid Schlieske, erhältlich bei AMAZON

Japanisches Heilströmen gehört zur Königsklasse der Selbsthilfemethoden
Japanisches Heilströmen gehört zur Königsklasse der Selbsthilfemethoden

Liebe Leserin, lieber Leser,

 

Was ich Ihnen mit dem Japanischen Heilströmen bieten möchte?

Machen Sie sich gesund und fangen gleich damit an!

 

Ich freue mich, dass Sie es ernst meinen mit dieser Absicht und ich will Ihnen dafür die Selbsthilfemethode Japanisches Heilströmen vorstellen, die kinderleicht zu erlernen ist und die man sofort anwenden kann.

 

Ob Sie einfach Ihren Energiepegel anheben wollen, ob Sie besser gerüstet sein möchten gegen Alltagsbeschwerden oder ob Sie gegen eine chronische Krankheit kämpfen, die Meridian-Energie-Techniken werden Sie darin unterstützen, eine deutlich bessere Gesundheit zu erreichen.

 

Dafür will ich Ihnen geniale Instrumente an die Hand geben.

Sie sollen ab sofort in der Lage sein, die ersten Schritte dieser Methoden anzuwenden und sie rasch zum Selbstverständnis werden zu lassen. Gleich nach meinen Einführungen werden Sie sich von der Wirksamkeit des Strömens überzeugen können. Sie können selbst spüren, dass sich damit negative Befindlichkeiten oftmals schnell, oder aber nach und nach deutlich, zum Positiven hin verändern.

Sie können am eigenen Leib erleben, wie man selber gezielt Einfluss auf Gesundheit und Wohlfühlen nehmen kann, dass man praktisch der Manager der eigenen Gesundheit wird.

Dafür stelle ich Ihnen das Japanische Heilströmen in einer Weise vor, die Ihnen künftig ständiges Umblättern und lästiges Suchen auf anderen Buchseiten erspart. Sie können gleich  s e h e n , was zu tun ist, wenn Sie das Strömen anwenden wollen.

 

Ich habe jeden Griff mit einem Foto und einer kleinen Grafik dokumentiert. Es ist also nicht nötig, dass Sie ein riesiges Ström-Studium absolvieren. Vielmehr schlagen Sie die Seite auf, die eine passende Anwendung zeigt und fangen gleich an.

 

Gesundheit auf Knopfdruck?

Sie meinen, mit einer solchen Verheißung würde ich mich viel zu weit aus dem Fenster lehnen? So etwas könne doch gar nicht funktionieren?

Heilung sei schließlich eine ernste Sache und eine langwierige (und langweilige) noch dazu, nicht wahr?

Ich möchte Ihnen heute das Gegenteil beweisen, nämlich, dass Selbstheilung ein vergnügliches Unternehmen sein kann und dass sie oftmals auf verblüffend einfache Weise zu praktizieren ist.

Sie sollen erleben, welche beglückenden Gefühle frei werden, wenn Sie mit Ihrem Körper kommunizierst und wie er während eines engagierten und regelmäßigen Kontaktes mit Dir selbst, antwortet.

 

Sie werden erleben, dass Ihr Körper tatsächlich auf „Knopfdruck reagiert“ und willig Ihren Weisungen folgt.

 

Es soll Ihnen gelingen, Meister Ihrer Gesundheit zu sein und selbst zu bestimmen, wie Sie sich fühlen. Die energetischen Heilweisen werden dabei eine machtvolle Rolle spielen.

Dazu möchte ich Ihnen nachstehend erklären, wie Heilung funktioniert: Sie müssen wissen, wie Ihr körpereigenes Heilsystem funktioniert und wie Sie es zu Ihrem Verbündeten machen können. Denn genau das ist zu erreichen.

Jeder kann das. Es ist leichter als Sie denken, Gesundheit zu erobern und so energievoll, so tatkräftig und so gut gelaunt zu werden und zu bleiben, wie Sie sich das wünschen.

 

Und dafür soll es genügen, dass die „passenden Knöpfe auf Ihrem Körper gehalten werden?

Jawohl, so ähnlich funktioniert das tatsächlich. Und ich mache das jeden Tag, wie unzählige Anwender auch. Ich kann Ihnen versichern:„es funktioniert!“

 

Das Japanische Heilströmen ist dafür ein geeignetes Instrument, dass sich sofort anwenden lässt und rasch, oft sogar auf der Stelle, Wirkung zeigt.

Zu Beginn meiner eigenen Experimente mit diesem Heilverfahren war es mir noch wichtig zu wissen, wie hoch der Prozentsatz der Heilerfolge sein würde ist, den man erreichen kann. Denn es kursierten dafür die abenteuerlichsten Zahlen.

Inzwischen weiß ich, dass es völlig unwichtig ist, welche Heilerfolge sofort messbar sind. Ich weiß ja längst, dass man sogar so kühn sein darf, Heilungen, zumindest Linderung von Beschwerden, in Aussicht zu stellen.

Ihr jeweiliger Maßstab dabei ist jedoch so unterschiedlich, wie die Menschen es sind, die das Heilströmen anwenden und wie ihre jeweilige Ausgangslage, ihre seelische oder ihre körperliche Situation es erlaubt.

Wenn die Beschwerden dann gleich verschwinden, ist das eine wundervolle, keineswegs seltene Erfahrung und natürlich ein Grund zur Freude. Wenn es ein wenig länger dauert, oder sogar deutlich länger, bis es zu einem spürbar guten Ergebnis kommt, ist mehr Geduld angesagt.

 

Manche chronische Befindlichkeit ist eben besonders hartnäckig. Grundsätzlich aber kann man immer damit rechnen, dass die Lage sich verbessert.

 

Wer das nicht ausprobiert, nimmt sich selbst die Möglichkeit zu prüfen, was diese Behandlungsweise für ihn tun kann. Schließlich kostet das Strömen weder Geld, noch große Mühe. Oft sogar nicht einmal besonders viel Zeit.

 

Denn: ehe man die Finger dumm rumliegen lässt, kann man sie doch auch auf einen der Energiepunkte legen, um die Selbstheilkräfte gezielt zu mobilisieren, nicht wahr?

 

Probiere einfach aus, ob und wie schnell sich auch für Sie Heilung, oder sogar „Wunder“ erzielen lassen. Was aber ist ein Wunder? Für mich ist es durchaus zum Wundern, wenn man das Stabilisieren der Gesundheit, das Auflösen von Schmerzen, das Überwinden von negativen Empfindungen, ja auch von Depressionen und das Lindern von chronischen Krankheiten, mit so einfachen Mitteln, wie dem Auflegen der Fingerspitzen auf bestimmte Körperpunkte, erreichen kann. Und das oftmals sogar gegen alle Erwartungen.

 

Wir haben es ja fast vergessen: eigentlich hat die Natur uns gesund gedacht. Wir selbst sind es, die durch unsachgemäßen Umgang mit Körper Geist und Seele für Ungleichgewicht gesorgt haben und den Nährboden für allerlei Krankheiten selbst bereitet haben.

 

Ich spreche hier natürlich nicht von angeborenen gesundheitlichen Problemen und Erbkrankheiten, oder Folgen von Unfällen, sondern vor allem von den Zivilisationskrankheiten, den sogenannten Wohlstandskrankheiten, die nur zu oft „hausgemacht“ sind.

Glücklicherweise verfügt jeder von uns über ein Selbstheilsystem, ein körpereigenes Reparatursystem, ein zuverlässiges Regenerationssystem. Der weise Arzt Paracelsus nannte dieses System vor fast 500 Jahren (!) den INNEREN HEILER.

 

Durch das heutzutage praktizierte Gesundheitssystem in dem nur wissenschaftlich anerkannte Methoden wie Doppelblindstudien, als einzig belegtes medizinisches Wissen gelten, haben wir es weitgehend verlernt, mit diesem genialen INNEREN HEILER zusammenzuarbeiten. Dabei ist er unser bester Freund und immer bestrebt, die Fehler unseres Lebensstils auszubügeln. Er will „seinem Menschen“ ohne Unterlass dabei behilflich sein, sich wohl zu fühlen, dessen Immunsystem pausenlos neu aufzurüsten und ihm immer wieder neue Lebenskraft verfügbar zu machen.

Allerdings ist unser inneres Reparatursystem darauf angewiesen, von uns dafür richtige Anweisungen zu erhalten, denn der Automatismus ist vielen Störungen ausgesetzt und braucht Order, Anregungen und Unterstützungen.

 

Leider erhält dieser INNERE HEILER von uns selbst oder der Außenwelt oft die falschen Botschaften und wir sorgen unermüdlich dafür, seine selbstlose Arbeit zu demontieren.

 

Mit meinem Buchprojekt möchte ich dazu beitragen, dass jeder gesundheitsbewusste Mensch es sich wieder einübt, in Einklang mit seinem eigenen Heilsystem zu kommen.

 

Von vielen Menschen wird der eigene Körper im Alltag kaum wahrgenommen, oder nur als selbstverständliches Funktionssystem betrachtet, mit dem man sich erst dann beschäftigt, wenn es eben nicht (mehr) so funktioniert, wie wir das gewohnt sind.

Krankheiten sind solche Dysfunktionen. Dazu gehören. auch Alltagsbeschwerden, die Sie klaglos auf sich nehmen, weil sie Ihnen zum Selbstverständnis geworden sind und Sie glauben, diese gehörten zu den unvermeidlichen Widrigkeiten des Lebens. Ich meine damit z.B. Erkältungen, Husten, Schnupfen, Heiserkeit, Mattigkeit, Chronische Müdigkeit, rheumatische Beschwerden, Kopfschmerzen, Heuschnupfen, Unverträglichkeiten, Allergien und eine Überempfindlichkeit gegen umherschwirrende Keime, denen man ja in unserer Umwelt pausenlos ausgesetzt ist.

 

Aber – Sie müssen keineswegs Opfer solcher Anfälligkeiten und Beschwerden sein. Vielmehr können Sie Ihre Gesundheit, ja, Ihre gesamte Lebensqualität buchstäblich in die eigenen Hände nehmen und dafür sorgen, dass es Ihnen gut geht.

 

Und das ohne größeres Studium, ohne Mühe und Zeitaufwand. Einfach nur mit Hilfe der eigenen Fingerspitzen und ein wenig Geduld. Die energetischen Heilmethoden sind dafür passende Instrumente, die immer und überall zur Verfügung stehen.

 

Probieren am besten gleich aus! Sie werden das Japanische Heilströmen aus Ihrem Leben nicht mehr wegdenken wollen.

 

Ich habe mein Wissen darüber vereinfacht und in ein ganzes Projekt gepackt, dass Sie künftig immer zur Hand haben, wenn Sie es brauchen, oder wenn Sie es anwenden wollen.

 

„Mach´ es täglich!“

 

Das ist die Aufforderung für jede Gelegenheit. Es wird Ihnen so selbstverständlich, wie regelmäßiges Zähneputzen. Sie werden Ihre Gesundheit auf diese Weise in hohem Maß unterstützen. So, als hätten Sie strahlende Gesundheit, Lebensfreude und ganz viel Energie geradezu für sich gepachtet. Denn diese DREI stehen Ihnen zu und fallen Ihnen zu, wenn Sie sich um sie kümmern.

 

Fangen Sie also einfach an! Dabei wünsche ich Ihnen gutes Gelingen und viel Spaß. Denn den werden Sie haben, weil Sie sich bereits während des Strömens zunehmend wohler fühlen werden. Versprochen!

 

Herzlichst,

Ihre Ingrid Schlieske

 

Ein wichtiges Ergänzungsbuch zu dems Japanische Heilströmen empfiehlt sich mit dem Ratgeber MERIDIANKLOPFEN - Raus mit der Angst aus Deinem Leben!:

MERIDIANKLOPFEN - ein paar Minuten täglich können alles Verändern
MERIDIANKLOPFEN - ein paar Minuten täglich können alles Verändern

Bei  jedem Heilungsprozess spielt die Seelenlage eine große Rolle. Hier wird der Grundstein gAnst iselegt für das körperliche und seelsiche Wohlbefinden.

Angst und Ängste sind die Folgen von negativen Erlebnissen, von angestammten Glaubenssätzen, von erlebten Traumata, schlimmen Erlebnissen und Erinnerungen , Lieblosigkeit und Zurückweisungen. Erst, wenn die daraus resultierenden Gefühle aufgelöst sind, ist ein schönes, ein freies und unbelastetes Leben möglich. Das MERIDIANKLOPFEN ist eine Selbsthilfemethode, die, täglich nur wenige Minuten angewandt, woftmals rasch Veränderungen herbeiführen kann und überschäumende Gefühle, wie Hass, Neid, Wut, Eifersucht und langanhaltende Trauer, mindern und entschärfen kann.

Weitere Erfolgsassistenden können als Video kostenlos von meiner Website heruntergeladen werden:

www.ingrid-schlieske-downloads.de

Mein Demo-Video zeigt, wie einfach es ist, das Japanische Heilströmen als Selbsthilfe anzuwenden
Mein Demo-Video zeigt, wie einfach es ist, das Japanische Heilströmen als Selbsthilfe anzuwenden
Probieren Sie aus, was der energiegebende MITTELSTROM aus dem Japanischen Heilströmen für Sie tun kann. Da kleine Video von Ingrid Schlieske zeit, wie einfach das Strömen anzuwenden ist.
Probieren Sie aus, was der energiegebende MITTELSTROM aus dem Japanischen Heilströmen für Sie tun kann
Nur wenige Minuten am Tag können alles verändern. Wie einfach das MERIDIANKLOPFEN geht, zeigt dieses Video von Ingrid Schlieske
Nur wenige Minuten am Tag können alles verändern. Wie einfach das MERIDIANKLOPFEN geht, zeigt dieses Video